Connection TANTRA – das Sonderheft fürs Wesentliche

TANTRA 88 - CoverWer meint, bei “TANTRA” gehe es ausschließlich um die Kunst, während der sexuellen Vereinigung zu meditieren, kennt bei weitem nicht das ganze Spektrum dieser Praxis.  Dieser Unwissenheit setzt der Connection-Verlag einmal im Jahr ein Sonderheft entgegen, um die ganze Bandbreite der lange schon auch in westlichen Gesellschaften etablierten Lebens- und Liebeslehre zu zeigen.

Lust als Weg zur Transzendenz

Mit diesem anregenden Satz ist das aktuelle Heft (Jan – Juli 2011) überschrieben. Im Editorial heißt es dazu erläuternd:

“Der tantrische Weg zur Befreiung vermeidet die Lust nicht, so wie das die meisten anderen spirituellen Wege tun, sondern er führt durch diese »Gefahrenzone der Anhaftung« direkt hindurch. Wer das Gegenteil von Lust fürchtet: Unlust, schmerzvolle Sehnsucht, Verlustangst, unerfülltes Begehren, für den ist dieser Weg nicht der richtige. Der Umgang mit der Abwesenheit der begehrten Lust und der Unzuverlässigkeit ihres Verweilens (»denn alle Lust will Ewigkeit«) gehört zum tantrischen Training mit dazu. Das ist also nichts für schwache Gemüter und Menschen, die lieber am Rand des Geschehens stehen bleiben, um zuzusehen und dann zu bereuen. Die Kultivierung der Lust verlangt Mut, Intelligenz und Weisheit.”

Die Themen sind wie immer breit gefächtert. Wolf Schneider berichtet aus eigener Erfahrung in “Denn alle Lust will Ewigkeit” vom Beginn der spirituellen Suche im Leiden an der Vergänglichkeit. Regina Heckert hat das “Abenteuer Tantrakloster” gewagt und lässt uns (auch als Leseprobe online) an ihren Erlebnissen teilhaben. Aman Schröder bespricht das “Schweigen der Männer” und deren Angst vor der Weiblichkeit. Und Silvio Wirth erklärt den Weg der großen Lust, die die kleinen Lüste umfasst in “Kundalini – die große Wonne”.

Es gibt noch viele weitere spannende Artikel, Berichte und Interviews, die das Lesen lohnen. Auf Connection steht das ganze Inhaltsverzeichnis mit den Artikeln zum Probelesen. Und für 9 Euro kann man das umfangreiche Sonderheft auch gleich im Shop bestellen.

3 thoughts on “Connection TANTRA – das Sonderheft fürs Wesentliche”

  1. ich finde tantra workshops sind etwas sehr feines zusätzlich zur lektüre. leider gibt es viele anbieter dafür, aber wenig wirklich gute.

Comments are closed.