Sex im Wald: Natürlich, sinnlich, abenteuerlich

100.000 Jahre hatte der Mensch ausschließlich Sex in der Natur, bevor er begonnen hat, sich mit Wänden zu umbauen. Heute kann man sich das kaum mehr vorstellen, doch im folgenden Video erzählt ein Paar, das schon lange 10 Jahre zusammen ist, wie der Wald das erotische Miteinander inspiriert und belebt hat:

Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald

Das neue Buch des Biologen Clemens G. Arvay befasst sich nicht nur mit der Natur als Ärztin und Psychotherapeutin – also mit den gesundheitsfördernden medizinischen und psychologischen Effekten von Naturerfahrung, sondern auch mit Sex im Wald. Denn die Natur ist auch eine erfolgreiche Sexualtherapeutin – man muss allerdings ein bisschen experimentierfreudig und abenteuerlustig sein!

Im Buch wird dieser Bereich des menschlichen Lebens mit größter Sorgfalt, mit Gefühl und Respekt behandelt. Das Buch enthält auch Vorschläge für ein Liebesnest im eigenen Garten.
“Der Biophilia-Effekt — Heilung aus dem Wald” basiert auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Quellen werden im Buch penibel offengelegt.

Wolf Dieter Storl, Ethnologe und Buchautor, über das Buch:

»Clemens G. Arvay bringt uns modernen, zivilisationsgeschädigten Menschen die Kraft der Natur wieder nahe – in erfrischender Sprache und unter Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse.«

Einen ausführlichen Gastartikel des Bestseller-Autors Clemens G. Arvay findet sich im wilden Gartenblog: Dein Garten, Dein Heiler – Der Biophilia-Effekt im wilden Garten

Arvay-Biophilia-Cover
Der Biophilia-Effekt – Heilung aus dem Wald
11. April 2015 – ISBN 978-3990011133

»Selten habe ich beim Lesen so viel gestaunt, gelernt und Freude empfunden wie bei diesem wundervollen Buch.«
(Dr. Ruediger Dahlke‬, Arzt und Autor)

Video-Trailer zum Buch »

8 thoughts on “Sex im Wald: Natürlich, sinnlich, abenteuerlich”

  1. Danke für den sinnlichen Artikel zum Thema Sex im Wald. Ich ging mit meiner Freundin zum Teil soweit, dass wir uns aufgrund des Abenteuers vorgenommen hatten, im Wald unserer Leidenschaft, mit Sexspielzeugen wie einem Strapon zu verkehren, nachzugehen.

  2. Auch von mir herzlichen Dank für den Beitrag zum Thema Sex im Wald. In der freien Natur ist es doch echt am schönsten. LG

  3. Netter Bericht, im Wald oder Feld, also an der frischen Luft ist es doch immer am schönsten Spaß zu haben. Insgesamt machts aber an fast allen ungewöhnlichen Orten mit dem Liebsten Spaß ;)

  4. Ich persönlich finde es auch eine sehr interessante Erfahrug unter freiem Himmel Sex zu haben. Man hat einfach diese Abenteuerlust und lässt sich komplette fallen, mit dem Kick im Rücken man könnte jederzeit erwichst werden. Alleine die Vorstellung reizt schon :-)

  5. eine wunderbare Erfahrung die wir immer wieder gerne leben.
    Rollenspiele, Strapon bei ihr, sehen und sich öffnen.
    Geräusche die eins werden mit dem Wald-gibt es etwas natürlicheres?Pure Nacktheit in Geist und Körper.
    Der nächste Frühling kommt bestimmt.

  6. Also ich steh ebenso total auf Outdoorsex. Und der Wald hat für mich in Verbindung mit Sex, beinahe etwas animalisches. Nur Sex innerhalb der eigenen Räume…..,da würde mir etwas fehlen.

Comments are closed.