Leseabend: Müffelsocken, Sex und Aberglaube

Das Herz ist ein einsamer Jäger – oder ein dunkler Wald. Johanna Merhof fackelt nicht lange und wirft in ihrer Erfolgskolumne auf  Welt-Online jede Woche Licht auf die Abgründe des großstädtischen Liebeslebens, auf schmutzige Geheimnisse und erhellende Wahrheiten. Sie hat Träme, ist neugierig und will wissen, wie es in einem Sexshop aussieht und ob frau von Männern etwas über Liebe lernen kann.

So jung die Autorin auch ist, plaudert sie dabei aus dem Nähkästchen, kennt so den Fluch der Müffelsocke und weiß, daß Aberglaube auch nur ein Glaube ist. Johanna Merhof erzählt in ihrem Debütbuch von der Liebe und von deren engsten Verbündeten: der Leidenschaft, dem Mut, der Nacht, der Sehnsucht, der Ekstase und der Musik.  “Tanz so lange, bis du den Beat der Welt in deinen Venen weißt”, raunt der Pirat in mein Ohr, “dann verstehst du, was Heartcore ist.”

“Liebende sind die wahren Rebellen”
, schreibt die Friedrichshainer Autorin und wird wohl auch beim Boxhagener Leseabend erklären, warum Liebe lernen eine Art Muskeltraining ist.

_________________________________________________________________________________

Boxhagener Lese-Abend / Berlin Friedrichshain:
Heartcore – Liebe ist ein Aufstand. Lesung mit Johanna Merhof
Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr, Café Karvana,
Gabriel-Max-Straße 4,10245 Berlin.

www.karvana.de, Eintritt 4,-

Und hier ein Interview mit Merhoff auf WELT-Online.

5 thoughts on “Leseabend: Müffelsocken, Sex und Aberglaube”

Comments are closed.