Sieben Romantik-Tipps nicht nur für frisch Verliebte

In Gesprächen mit dem männlichen Geschlecht treffe ich immer wieder auf eine gewisse Ratlosigkeit in Bezug auf das Romantik-Verlangen weiblicher Wesen. Hier also mal ein paar Tipps zur Anregung, die natürlich immer so zu variieren sind, dass es zu der jeweiligen Liebsten auch passt!

Alsdenn:

  1. Lass Blumen sprechen: zwar ist das ein geradezu antiker Klassiker, doch muss Romantisches nicht NEU sein, um zu wirken. Keine Frau wird sich über den Strauß roter Rosen beschweren, auch einzelne Rosen als Mitbringsel sind nett! Origineller und kostenlos kann Mann mit einem selbst gepflückten Wildblumenstrauß punkten. Topfpflanzen sind zwar nachhaltiger, aber lang nicht so romantisch! Blumengrüße aus der Ferne (z.B. Fleurop) sind ebenfalls eine tolle Möglichkeit, die Liebste ganz unverhofft in romantische Gefühle zu versetzen.
  2. Aufmerksamkeit: Zeige ihr, dass du an sie denkst – auch außerhalb der üblichen Dates. Ob per E-Mail, SMS, Postkarte oder E-Card, kommt darauf an, wie ihr üblicherweise kommuniziert – und ob du eher ein liebes “Hallo! Ich sehn mich nach Dir… ” oder eine großformatige Liebeserklärung schicken willst. Auch ein Link auf ein Musikstück, dass deine Gefühle für sie ausdrückt, ist eine Möglichkeit. (Aber vergiss nicht, auch einen lieben Satz dazu zu schreiben!)
  3. Kunstvolle Worte: Schreib ein Gedicht oder schicke ein Liebesgedicht, das dir gefällt und deine Gefühle gut ausdrückt (Autor benennen, wenns nicht von dir ist!). Auch eine Liste mit 10 Sätzen, die beginnen mit „Ich liebe dich, weil….“ können die Liebste entzücken!
  4. Der besondere Event: locke sie heraus zu einem Sonnenuntergang: z.B. auf einer Brücke mitten in der Stadt, wo die Sonne hinter einer imposanten Skyline verschwindet; oder draußen an einem See, am Waldrand, wo auch immer. Oder überrasche sie mit Karten zu einem Konzert, fahr mit ihr dahin, wohin sie immer schon gern wollte – Hauptsache, es ist etwas, das ihr üblicherweise nicht macht, bzw. was sie von dir nicht erwartet!
  5. Liebe kulinarisch: Koche für sie und mach daraus ein romantisches Candle-Light-Dinner;
  6. Das Bild der Liebsten: Fotografiere sie öfter mal wie einen „Star“ (wenn sie das mag!) und zeige ihr so, dass du nicht genug von ihr kriegen kannst. Mach schöne große Abzüge der besten Bilder und schenke sie ihr.
  7. Mitgefühl zeigen: Lass dir zu den Tagen, an denen sie etwas Wichtiges erlebt, ‘was einfallen! Eine Prüfung, eine Operation, ein schwieriger Verwandtenbesuch, ein wichtiger Termin in ihrem Job – zeige, dass du in Gedanken bei ihr bist, indem du vorher oder nachher Kontakt aufnimmst, ihr eine liebe Nachricht schickst. Sie wird sich riesig freuen, dass du es nicht vergessen hast und an sie denkst!

Wer weitere Tipps hat, ist herzlich eingeladen, diese Liste in den Kommentaren zu ergänzen!